BLOG

Sprecher für BBC Animationsfilm

Synchronisation: BBC Animationsfilme

Wenn die BBC anruft weil sie einen als Sprecher für ihre Animationsfilme buchen möchte, dann muss man nicht lange überlegen!

Anfang 2018 hat die BBC eine Reihe an Animationsvideos produziert, in der Kindern unterschiedliche Musikstile und musikalische Fachbegriffe erläutert werden. Anhand von Animationen berühmter Persönlichkeiten der Musikgeschichte wurden so Themen, wie Tempo, Rhythmus oder Harmonielehre erklärt.

Ich sollte dabei als Sprecher in deren Animationsfilm gleich zwei Rollen übernehmen und zwar die von Beethoven und Bach. Für beide galt es sie auf Englisch allerdings mit prägnantem deutschen Akzent ein zu sprechen. Da die Animationsfilme allesamt für Kinder ausgelegt sind, sind sie entsprechend wild, witzig und verrückt gestaltet worden. Dieses Gefühl und die leichte Verrücktheit musste ich mit meiner Stimme beim Vertonen der beiden Charaktere natürlich mit einbeziehen. Als erfahrener Synchronsprecher vieler verschiedener Animations- und Zeichentrickproduktionen wie Fangbone, Dream Defender oder auch Videospielen wie Gigantic und Star Wars Battlefront war diese verrückte Art der Synchronisation zum Glück kein Neuland. In sofern konnte ich mich bei den Sprachaufnahmen gekonnt und wohlfühlend austoben.

Sprecher für BBC Animationsfilm

Crazy Bach geht steil mit seiner E-Gitarre

Meine Stimme für Bach und Beethoven habe ich in meinem eigenen Tonstudio hier in Köln aufgenommen. Als Vorlage hatte ich das Script und ein einfaches Storyboard mit dem ich gearbeitet habe. Mit Hilfe der bereits vorgezeichneten Charaktere konnte ich mir bereits ein Bild davon machen, wie ich die Rollen der beiden Komponisten stimmlich anlege. Nach der Aufnahme in meinen eigenen Studioräumen hat das Animationsstudio der BBC dann erst nachträglich die Animation der Figuren vollendet und sie somit lippensynchron an meine Sprachaufnahme angepasst.

Als deutscher Sprecher und Synchronschauspieler für Animationsfilme und Zeichentrickserien ist dies ein seltenes Erlebnis. Die meiste Zeit synchronisiere ich in den Synchronstudios bereits existierende Animationen. Nur im Original (meist im Englischen) werden bei Serien wie Family Guy, Simpsons oder Rick & Morty erst die Stimmen eingesprochen und dann animiert.

Sprecher für BBC Animationsfilm

Der strenge Beethoven schreit gerne Kinder an

Beethoven habe ich stimmlich als garstigen und lauten - da leicht schwerhörig – alten Mann angelegt. Mit meiner Stimme habe ich versucht ihn als strengen Lehrer zu sprechen, der die Aufmerksamkeit und Gehorsamkeit seiner Schüler verlangt.
Bach hingegen habe ich ganz leichte Züge von Arnold Schwarzenegger verpasst. Es sollte keine eins zu eins Parodie oder gar stimmliche Imitation von Arnie sein, aber eine Prise Österreicher tat der Rolle ganz gut.
Sowohl der alte Beethoven, als auch der wilde Bach sprechen natürlich mit starkem deutschen Akzent und vielen „sssiss änd sssätt“ in ihrer Aussprache.

Die beiden Filme sind Teil einer tollen und lustigen BBC-Reihe, in der auch weitere Komponisten der Musikgeschichte drin vorkommen, wie Bob Marley oder auch Elvis Presley. Absolut sehenswert, wie ich finde!

Meine Stimme für Ihren Animationsfilm? Senden Sie mir jetzt eine Anfrage!

Michael Borgard als Ludwig van Beethoven


Michael Borgard als Johann Sebastian Bach

Lest hier weitere spannende Blogeinträge:
Voice-Over: Don't wait - Go create! by MFG Borgi
Hörbuch: Höllendämmerung
Videogame: Watch Dogs 2

 

Michael Borgard
Film and Voice
Graeffstraße 5
50823 Köln

  

© 2017 Sprecher Borgard