BLOG

Ghost of Tsushima

Videogame: Ghost of Tsushima

Ein dicker Mönch bewaffnet mit einer riesigen Schwertlanze um seinen Tempel zurück zu erobern und obendrein hat er auch noch meine Stimme. Moment – is' schon wieder Karneval? Nein, es ist Zeit für Ghost of Tsushima!

Im neuen und vermutlich letzten Exklusivtitel für die Playstation 4 namens Ghost of Tsushima durfte ich als deutsche Synchronstimme in diesem Videospiel in die Rolle von Norio, dem Kriegsmönch, schlüpfen. Ein bedächtiger Zeitgenosse, der im zweiten Akt des Spiels auftaucht und unter anderem auf der Suche nach seinem verschollenen Bruder Enjo ist. In insgesamt neun Missionen muss der Spieler gemeinsam mit Norio verschiedene Herausforderungen meistern.

Eine der vielen positiven Aspekte meiner Tätigkeit als professioneller Sprecher ist die ständige Abwechslung, die jedes einzelne Projekt mit sich bringt. Ich habe mich in meiner bisherigen Laufbahn als Voice Actor, wie man es im Englischen auch nennt, ziemlich breit aufgestellt. Soll heissen, dass ich mich nicht nur auf eine spezielle Art von Sprachaufnahmen fixiert habe, sondern spannende Aufträge in vielen verschiedenen Produktionsbereichen erhalte. So vertone ich beispielsweise einerseits regelmäßig Onlinevideos, wie bunte und informative Erklärvideos oder imposante Imagefilme, andererseits spreche ich aber auch aufregende Hörbucher, bespreche geschäftliche Telefonwarteschleifen oder lasse meine Stimme in Werbespots und Produktvideos hören.

 

Norio der Kriegsmönch

Packt sich wohl gern Knoblauch über die Schulter, der Kriegsmönch Norio

 

Am meisten erfüllt es mich allerdings wenn ich wieder einmal die deutsche Synchronstimme in einem Videospiel sprechen darf. Für den von der Gamercommunity ungeduldig erwarteten Samuraititel Ghost of Tsushima habe ich mich wieder in meinem Studio vor das Mikrofon gestellt. Ich spiele GoT selbst und bin begeistert von dem Ambiente, was es vermittelt.
In Ghost of Tsushima steuert man die Hauptfigur Jin, auch bekannt als Fürst Sakai. Wir schreiben das 13 Jahrhundert und die Mongolen und haben es geschafft in blutigen Angriffen die Japaner zu besiegen und die gesamte Insel Tsushima eingenommen. Selbst die glorreichen und tapferen Samurai wurden beinahe vollständig ausgerottet. Einer der wenigen Überlebenden ist Jin und es ist an ihm sich gegen die Mongolen zu wehren, in dem er sich Verbündete sucht und seine eigene Kampfstärke verbessert.

Norio taucht in vielen sogenannten Cutscenes auf. Das sind Videosequenzen, die sich der Spieler anguckt und die die Story vorantreiben. Diese Cutscenes sind allesamt lippensynchron aufgenommen worden und sehr schön an zu sehen. Aber auch im regulären Spieledialog ist meine deutsche Synchronstimme in diesem Videospiel zu hören. Beispielsweise auf gemeinsamen Missionen mit dem Norio. Er gibt Jin Anweisungen oder erzählt von seiner Vergangenheit. Stimmlich habe ich den Kriegsmönch sehr weich und ehrwürdig angelegt. Ich habe den runden Kämpfer also mit meiner jungen Stimmfarbe synchronisiert, ihn aber gleichzeitig erfahren und weise klingen lassen.

 

Norios Mission

Hier geht's zur ersten Mission mit Norio

 

Die Synchronaufnahmen zu Ghost of Tsushima haben für mich und die Rolle Norio in meinem eigenen Tonstudio in Köln stattgefunden. Über Session Link Pro war ich ständig mit dem Produktionsstudio von 4-Real Intermedia verbunden, die von dort aus Regie geführt haben. Das ist wichtig und gut so, denn nur anhand des Scripts ist es häufig sehr schwierig zu verstehen, in welchem Zusammenhang im Spiel eine bestimmte Textzeile steht. Die professionellen Kollegen von 4-Real haben diesbezüglich immer den Überblick und helfen sofort aus. So haben wir bereits viele aufregende Projekte gemeinsam abgeschlossen. Sie haben mich und meine deutsche Synchronstimme in Videospielen wie The last of us Part II besetzt, oder mir gleich mehrere Rollen im Multiplayerspiel Rainbow Six Siege zugetraut. Im Spiel Blood and Truth habe ich sogar die Hauptrolle Ryan Marks synchronisiert.

Doch zurück zu Ghost of Tsushima! Ich empfehle wärmstens, dieses Spiel einmal an zu werfen und durch die idyllische Landschaft des altertümlichen Japans zu reiten und die Lehren der Samurai nach zu spielen. Nicht nur, weil meine eigene deutsche Synchronstimme in diesem Videospiel zu hören ist, sondern weil das Game in sich einfach klasse ist. Hinzukommt, dass meine Sprecherkollegen in diesem Spiel allesamt eine super Performance abgeben. Johannes Semm, der die Hauptfigur spricht, hat eine mega Stimme und verkörpert Jin mit jeder Stimmnuance perfekt.

 

 

Sie suchen eine deutsche Synchronstimme für ein Videospiel? Jetzt anfragen!

Hier gibt’s noch mehr coole Blogeinträge:
Synchronisation: Harvey Street Kids
Dokumentation: Dominion
Voice-Over: Don't wait - Go create! by MFG Borgi

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.