PODCAST

Borgard spricht...

...jede Woche in seinem Podcast mit talentierten Kolleginnen und Kollegen aus der Sprecher und Synchronbranche.

Zum Podcast geht's hier:

"Talk2me" - Das Podcast-Titellied

Episodenauswahl
podcast-studio.jpg

Ein Podcast-Gespräch zum Kennenlernen

Meine fast schon egoistische Intention dabei ist, die netten Synchronkollegen und Schauspielerinnen persönlich kennen zu lernen, mit ihnen über ihren Werdegang und die Herausforderungen unseres gemeinsamen Berufs zu sprechen. Als etablierter Synchronschauspieler und professioneller Sprecher für viele Bereiche der Audioproduktion habe ich schon häufig Namen von verschiedenen Sprecherkommiltoninnen und Synchronkollegen an den Kopf geworfen bekommen, die ich leider meistens gar nicht kannte. Im Format eines netten Plausch möchte ich dem nun entgegenwirken und endlich ein Gesicht, eine Stimme und eine Persönlichkeit mit den noch unbekannten Namen verbinden. Das Ganze schnüre ich dann in ein Podcastpaket, da ich mir sicher bin, dass auch andere Zuhörer interessiert daran sind, die Typen hinter den Synchronstimmen und die Personen hinter Schauspielmaske kennen zu lernen.

Borgard spricht - der Sprecher Podcast

Regelmäßige Episoden

Jede Woche lade ich eine(n) Sprecher*in in mein Tonstudio im schönen Köln Ehrenfeld ein und spreche mit ihnen über ihr Leben vor dem Mikrofon oder der Kamera. Somit erscheint jede Woche eine Episode des Podcasts. "Borgard spricht" ist eigentlich überall verfügbar, wo es Podcasts gibt, darunter natürlich die großen Anbieter wie Spotify, iTunes und Google. Besondere Infos, Fotos oder auch Videos gibt es zudem auf meinem Instagramkanal (@sprecherborgard)

koeln-skyline-sept15.jpg

Kontakt

Meine Stimme für Ihr Projekt:

Kontaktieren Sie mich gerne.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.